janz weit draußen, zentral

janz weit draußen zentral

Frei nach dem Berliner Sprichwort ‚janz weit draußen‘ wurden unterschiedlichste Inseln konzipiert, die sich alle auf das direkte Umland Berlins beziehen. Als Reisender bekommt man einzelne landestypische Ausschnitte sozusagen als Amuse-Gueule auf dem Silbertablett serviert, der waschechte Berliner dagegen wird sich sofort mit den einzelnen Themen identifizieren können. Gezielt wird hierbei mit Versatzstücken gearbeitet, die 1:1 aus der Landschaft geschnitten, als pars pro toto für eine bestimmte regional typische Vegetation oder Verhaltensmuster stehen. […] - weiterlesen ...

Wellenampel Piazzale Roma

Lichtleiter Piazzale Roma

Die Besonderheit Venedigs ist die stete Präsenz von Wasser. Die Bewegungen, Geräusche und Lichter des Wassers sind immer vorhanden. Die Piazzale Roma ist der Ort des Übergangs, wo die Transportsysteme aufeinandertreffen und der geregelte Straßenverkehr mit Autos und Bussen seine Geschwindigkeit und seine Grundlage verliert. [...] - weiterlesen ...

Raumparasiten Heronsplatz - temporäre Interventionen im Stadtraum

Raumparasiten Heronsplatz

Interventionen im Stadtraum [...] - weiterlesen ...

Bootsverleih Scheibenholz

bootsverleih_01

Als auffällige Landmarke formulierter Neubau eines Bootsverleihs. Die Scheiben bilden eine auffällige Geometrie, zwischen ihnen befinden sich die Fächer zur wetterfesten Lagerung der Mietboote. […] - weiterlesen ...

Freiraumentwurf Galopprennbahn Scheibenholz

Freiraumentwurf Galopprennbahn Scheibenholz

Die zerschlagene Fläche als Großskulptur wird zum begehbaren Landschaftsraum. Die Scherben als schräge Schollen verbinden die Ebene der Rennbahn mit der tieferliegenden Ebene des Freiraums und dienen zugleich als großzügige Naturtribünen. - weiterlesen ...