College For Life Sciences Berlin

cfls2

Die Gewölbefolgen fassen und rhythmisieren die hallenartigen Geschosse, verbergen den subtrahierten, nahezu parasitären Körper der Rotunde mit seinem Innenhof, ermöglichen aber immer wieder Durchblicke und Einblicke, während die Masse des gesamten Ensembles aufgelöst wird. Die Räume und Einbauten durchdringen den monolithische Baukörper und erzeugen Orte wechselnder Atmosphäre dank auf diversen Schnittfiguren basierender, komplexer Geometrien. […] - weiterlesen ...

DenkZelle am Trafo

Robert_Patz__Enfilade

Eine Reihung von Atelierkuben entlang der Köpenicker Straße und der Michaelkirchstraße ist die neue, strenge Fassung des gewaltigen Kraftwerksgebäudes und des dahinter liegenden neuen Heizkraftwerks Mitte. […] - weiterlesen ...

KostBar

butter02

Der Pavillon dient zur Präsentation des Lebensmittels Butter in allen seinen Facetten. Butter als kostbare Essenz der Milch wird hier in einem von außen und innen sichtbaren Tresor gelagert und hinter Glas präsentiert. Ebenso hinter Glas werden auch die Speisen für den Besucher zubereitet, und im Bistro im Obergeschoss verkostet. […] - weiterlesen ...

noah's ark of art – Haus für einen Stahlbildhauer

eckhaus2

Arbeits- und Wohnraum werden vereint. Teile des Gebäudes stehen anderen Nutzern zur Verfügung. Alle Bewohner stehen in Kontakt. Raumfolgen lassen sich beliebig horizontal und vertikal verbinden. Ebenen lassen sich erweitern. […] - weiterlesen ...

fondazione di musica contemporanea

guidecca01

Die Idee besteht in der Trennung der Nutzungen in drei Baukörper und die Verbindung dieser, in einer auf zwei Ebenen begehbaren Umfassungsmauer. Somit entstehen ein dreigeschossiges Bibliotheksgebäude, welches durch Rampen erschlossen wird, ein Konzertsaal, der ähnlich einem Boot im Trockendock hochgelegt wird und dadurch einen Teil des Hofes überdacht, sowie ein Wohngebäude, das die Fassade zum Guidecca-Kanal dominiert, und zum Hof eine kleine Gastronomie und Bücherei beherbergt. […] - weiterlesen ...

club nouveau in den Ruinen der Freyberg Brauerei

Bild Saale

Bild Halle Kopie Kopie

Die ehemaligen Produktionshallen der Brauerei werden zu Filmateliers umgewandelt. Weitere Bestandsgebäude zu Werkstätten, Büros und Gastronomie. Das zentrale Gebäude an der Saale wird, da baufällig, nicht rekonstruiert, sondern es entsteht auf vorhandenem Baufeld eine Ausstellungshalle und eine Ebene mit Kinosälen darunter. Die vorhandene Jugendstilfassade bleibt als Kulisse erhalten, deren Rückseite zu einem mit Bäumen bepflanzten Hof. […] - weiterlesen ...